Seminar mit Wolfgang Gessenharter auf Burg Waldeck

ABW-Kopf Vom 19. – 21. März 2010 findet auf der Burg Waldeck ein Seminar mit dem Titel Demokratisch – Rechts – Antidemokratisch? Positionen und Tendenzen in der heutigen Bündischen Jugend und der Umgang mit antidemokratischen Gruppierungen statt. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck (ABW) mit Unterstützung der Heinrich Böll Stiftung.

Besonders erfreulich ist es, dass der Extremismusexperte Prof. Wolfgang Gessenharter die Einladung, an dieser Veranstaltung aktiv teilzunehmen, angenommen hat. Gessenharter ist emeritierter Professor für Politikwissenschaft an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg mit Schwerpunkten in Demokratietheorie, politischen Kultur, Rechtsextremismus / Neue Rechte und Minderheitenpolitik. Er veröffentlichte zahlreiche Schriften zur Neuen Rechten.

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift der ABW, Köpfchen, wirft die Veranstaltung in Form von teils kontroversen Artikeln und Kommentaren bereits ihre Schatten voraus.

Anmeldungen zum Seminar können hier getätigt werden.

Kommentare sind geschlossen.