In eigener Sache: Neuerscheinung Handbuch des Antisemitismus mit einem Beitrag über die Fahrenden Gesellen

Das Handbuch des Antisemitismus erscheint im Verlag De Gruyter / Saur in sieben Bänden. Der fünfte Band beschäftigt sich mit Organisationen, Institutionen und Bewegungen.

Mit einem Beitrag über die Fahrenden Gesellen – Bund für Deutsches Leben und Wandern von Dr. Gideon Botsch und Jesko Wrede.

 

 

Handbuch des Antisemitismus

Judenfeinschaft in Geschichte und Gegenwart

 

Im Auftrag des Zentrums für Antisemitismusforschung

der Technischen Universität Berlin

heruasgegeben von Wolfgang Benz

in Zusammenarbeit mit Werner Bergmann,

Johannes Heil, Juliane Wetzel und Ulrich Wyrwa

 

Redaktion: Brigitte Mihok

 

Band 1

Länder und Regionen

 

Band 2

Personen

 

Band 3

Begriffe, Theorien, Ideologien

 

Band 4

Ereignisse, Dekrete, Kontroversen

 

Band 5

Organisationen, Institutionen, Bewegungen

 

Band 6

Publikationen

 

Band 7

Film, Theater, Literatur und Kunst

Kommentare sind geschlossen.