Archiv für die Kategorie ‘Freibund – Bund Heimattreuer Jugend’

Thüringer Staatsschutz listet Freibund unter “rechtsextremistisch/rassistisch” auf

Freitag, 23. November 2012

In einem internen Schreiben des Landeskriminalamtes Thüringen an das zuständige Innenministerium wird der Freibund – Bund Heimattreuer Jugend in einer Reihe mit anderen „rechtsextremistischen und rassistischen Gruppen“ aufgeführt. Anlass war eine Kleine Anfrage im Thüringischen Landtag. Das Innenministerium behielt dies jedoch für sich.

 

(weiterlesen…)

“Enno” in der Jungen Freiheit

Freitag, 28. September 2012

Quelle: Junge Freiheit

Als vor zwei Wochen in Hessen der „Enno-Narten-Bau“ eröffnet wurde, war bereits klar, dass mit einiger Berichterstattung zu rechnen sein würde. Schließlich richtete der Kasseler Regierungspräsident Dr. Walter Lübke zu diesem feierlichen Anlass ein Grußwort an die Erbauer, auf den Listen der Spender und Bauhelfer fanden sich der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der Hessen-SPD Michael Roth und der Vizepräsident des Hessischen Landtages, Lothar Quanz (SPD). Unter den Besuchern und anwesenden Bauhelfern befanden sich jedoch zugleich auch Mitglieder völkisch-nationalistischer Jugendbünde, die immer wieder Thema dieses Blogs sind.

(weiterlesen…)

Der antisemitische Weltanschauungsverein „Ludendorffer“ – und die rechten Jugendbünde

Mittwoch, 07. Dezember 2011

Grabstein in Ahnenstätte Hilligenloh; Foto: rechte-jugendbuende.de

In der vergangenen Woche sind zwei lesenswerte Artikel des Autors Gideon Thalmann über den „Ludendorffer – Bund für (Deutsche) Gotterkenntnis“ erschienen. Diese rechte Sekte, die vom brandenburgischen Verfassungsschutz als „antisemitischer Weltanschauungsverein“ bezeichnet wird, pflegt eine völkisch-rassistische Ideologie. Überschneidungen bestehen – wer hätte es gedacht – auch zu rechten Jugendbünden.

Thalmann beschreibt im blick nach rechts und auf Publikative.org den Verein und dessen Focus auf die Kindererziehung in völkischen „Sippen“.
(weiterlesen…)

Hintergrund: Das Umfeld der Rechtsterroristen, deren Sympathisanten und der Freibund

Dienstag, 29. November 2011

Frage: Was haben der Freibund – Bund heimattreuer Jugend und der Nationalsozialistische Untergrund gemeinsam?  

Antwort: Beide wurden bislang nicht vom Verfassungsschutz beobachtet.

Sagt der Verfassungsschutz… (weiterlesen…)

Internetfundstück: Wotans Erben – Rechtsradikale Jugend in der Bundesrepublik

Dienstag, 25. Oktober 2011

Eine Dokumentation des WDR aus dem Jahr 1977, die vor einiger Zeit bei Youtube eingestellt wurde, erlaubt einen tiefen Einblick in die Szene nationalistischer Jugendarbeit in den siebziger Jahren. Die Autoren Rolf Bringmann und Dirk Gerhard portraitieren den Bund Heimattreuer Jugend, die Stahlhelmjugend und die Wiking-Jugend. Außerdem berichten sie von Aktivitäten der Jungen Nationaldemokraten, der 1970 gegründeten und “Aktion Widerstand” und vom Hamburger “Freundeskreis Filmkunst”. Trotz aller Unterschiede zur heutigen Zeit fallen aber Gemeinsamkeiten, Parallelen und Kontinuitäten zu den “Nachfolgern” der beschriebenen Jugendbünde ins Auge.

(weiterlesen…)