Archiv für die Kategorie ‘Gastbeiträge’

Rezension: Die dunklen Seiten der Jugendbewegung

Dienstag, 09. September 2014

Vom Wandervogel zur Hitlerjugend

von Christian Niemeyer

„Ich wars nicht, Hitler ists gewesen“ lautete der Titel eines Theaterstückes, das jahrelang in einem kleinen Off – Theater in Berlin – Charlottenburg aufgeführt wurde. Beim Lesen des Buches von Christian Niemeyer geht einem dieser Satz nicht aus dem Kopf.

(weiterlesen…)

Wirbel um Thüringens Regierungssprecher: Er ist Gildenschafter

Donnerstag, 15. August 2013

Bundesfahne der Deutschen Gildenschaft

Nach der Ernennung von Karl-Eckhard Hahn zum Sprecher der thüringischen Landesregierung hagelt es Kritik an der Personalentscheidung von Ministerpräsidentin Lieberknecht (CDU). Hahn war Autor zahlreicher rechtsradikaler Zeitschriften und ist “Alter Herr” der Deutschen Hochschulgilde Trutzburg Jena zu Göttingen. Nach Recherchen der Zeitschrift Der Rechte Rand griffen auch ZEIT-online und die taz das Thema auf. Kritik kommt vor allem aus den Reihen der Mitglieder der Landesregierung, die der SPD angehören. Der Fraktionschef der Linken im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow, nimmt Hahn laut Thüringer Landeszeitung in Schutz.

Wir veröffentlichen hier mit freundlicher Genehmigung den Artikel von Ernst Kovahl, zuerst erschienen in

Der Rechte Rand, Ausgabe 143.

(weiterlesen…)

Fremde Opfer, deutsche Täter

Mittwoch, 20. März 2013

Wie so eine „rechte Milieubildung“, welche als eine der prägnantesten Gefahren der Akzeptanz rechter Jugendbünden genannt wurde, im Detail auswirkt, kann man sich hervorragend an dem xenophoben Artikel „Integration, ja gerne, aber…“ von Wolfgang Moeller in der Ausgabe Nr. 100 der überbündischen Zeitschrift „Idee & Bewegung“ (Dezember 2012) anschauen. Einen Artikel über „Antlitzdiagnostik und Psychophysiognomik“ in derselben Ausgabe sollte der interessierte Leser ebenfalls zur Kenntnis nehmen.

(weiterlesen…)

NPD-Blog: Leipziger Burschenschafter und ihre Verbindungen nach rechtsaußen

Montag, 12. Juli 2010

Fechten Der NPD-Blog veröffentlichte vor wenigen Tagen einen Artikel über Leipziger Burschenschafter und ihre Verbindungen nach Rechtsaußen. Auch Freibund-Mitglied und Blaue-Narzisse-Gründer Felix Menzel wird in diesem Zusammenhang genannt.

Menzel macht durch die zunehmende Radikalisierung seines Online-Magazins “Blaue Narzisse” auf sich aufmerksam. Im April berichtete er von seiner Teilnahme an einem Jugendseminar des NPD-nahen “Bildungswerk für Heimat und nationale Identität”. Menzel pflegte bereits in der Vergangenheit Kontakte ins Milieu der “Jungen Nationaldemokraten” (JN).

(weiterlesen…)

Neues Sturmvogel-Profil beim “apabiz”

Donnerstag, 08. Juli 2010

Sturmvogel Das Berliner “antifaschistische pressearchiv und bildungszentrum e.V.”, apabiz, stellt auf seiner Homepage regelmässig Informationen über rechte Organisationen zur Verfügung. Das 1996 erstellte Profil des “Deutschen Jugendbund Sturmvogel” wurde nun gründlich überarbeitet und um eine Reihe von Fakten ergänzt.

Mit freundlicher Genehmigung des “apabiz” wird an dieser Stelle der Text des überarbeiteten Sturmvogel-Profils veröffentlicht.

(weiterlesen…)