Online verfügbar: Beitrag über Fahrende Gesellen im Handbuch des Antisemitismus

04. März 2013

Vor wenigen Tagen wurde im Bundestag das umstrittene Leistungsschutzrecht beschlossen. Schlimm genug. Was hat das mit rechten Jugendbünden zu tun? Erstmal nichts. Aber solange das Gesetz noch nicht auch um-gesetzt wird, können Dienste wie Google-books, die für Online-Recherche oftmals unerlässlich sind noch angeboten werden.

Neu im Programm: Der fünfte Band des Handbuchs des Antisemitismus, mit einem Beitrag über die Fahrenden Gesellen von Dr. Gideon Botsch und meiner Wenigkeit.

Weiterlesen »

Insiderin warnt vor rechtem Netzwerk alter Männer

19. Februar 2013

Bildquelle: www.dasversteckspiel.de

Eine Frau aus dem Ruhrgebiet hat sich nach den Anschlägen der rechtsextremen Terrorgruppe NSU gemeldet. Sie glaubt, dass es in Deutschland ein Netzwerk rechtsextremer, alter Männer gibt. Sie hat gute Gründe dafür.

Zuerst veröffentlicht in DerWesten, mit freundlicher Genehmigung des Autors, Daniel Drepper, vom WAZ-Recherblog

Weiterlesen »

Thüringer Staatsschutz listet Freibund unter “rechtsextremistisch/rassistisch” auf

23. November 2012

In einem internen Schreiben des Landeskriminalamtes Thüringen an das zuständige Innenministerium wird der Freibund – Bund Heimattreuer Jugend in einer Reihe mit anderen „rechtsextremistischen und rassistischen Gruppen“ aufgeführt. Anlass war eine Kleine Anfrage im Thüringischen Landtag. Das Innenministerium behielt dies jedoch für sich.

 

Weiterlesen »

“Enno” in der Jungen Freiheit

28. September 2012

Quelle: Junge Freiheit

Als vor zwei Wochen in Hessen der „Enno-Narten-Bau“ eröffnet wurde, war bereits klar, dass mit einiger Berichterstattung zu rechnen sein würde. Schließlich richtete der Kasseler Regierungspräsident Dr. Walter Lübke zu diesem feierlichen Anlass ein Grußwort an die Erbauer, auf den Listen der Spender und Bauhelfer fanden sich der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der Hessen-SPD Michael Roth und der Vizepräsident des Hessischen Landtages, Lothar Quanz (SPD). Unter den Besuchern und anwesenden Bauhelfern befanden sich jedoch zugleich auch Mitglieder völkisch-nationalistischer Jugendbünde, die immer wieder Thema dieses Blogs sind.

Weiterlesen »

Einweihung des Enno-Narten-Baus: Ein Kommentar

15. September 2012

Heute wird auf der Burg Ludwigstein im hessischen Werra-Meißner-Kreis der so genannte Enno-Narten-Bau eröffnet. Das Gebäude wurde maßgeblich durch zahlreiche Spenden finanziert und in Eigenleistung durch junge Menschen errichtet. Ganz oben auf der Spenderliste stehen das Land Hessen mit 500.000 Euro und das Bundesfamilienministerium, ebenfalls mit einer Summe im sechsstelligen Bereich. Doch wer war Enno Narten?

Weiterlesen »